CDU

Peter Altmaier

Peter Altmaier

Interims-Finanzminister
Daniel Caspary

Daniel Caspary

Stell. Landesvorsitzender
Jens Spahn

Jens Spahn

Parlamentarischer Staatssekretär
Michael Grosse-Brömer

Michael Grosse-Brömer

Parlamentarischer Geschäftsführer

SPD

Martin Schulz

Martin Schulz

Parteivorsitzender
Sigmar Gabriel

Sigmar Gabriel

Bundesaußenminister
Achim Post

Achim Post

Bundestagsabgeordneter
Olaf Scholz

Olaf Scholz

Stellv. Bundesvorsitzender

CSU

Andreas Scheuer

Andreas Scheuer

Generalsekretär
Manfred Weber

Manfred Weber

Stellv. Parteivorsitzender

Über die Aktion

Was für eine schwere Geburt die Finanztransaktionssteuer ist, zeigen dir Heike Makatsch und Mark Waschke in unserem Video.

In den Koalitionsverhandlungen müssen die Parteien der großen Koalition nun handeln! Mit der Einführung der Finanztransaktionssteuer haben sie die Chance den Bürgerinnen und Bürger zeigen, dass sie ihre Interessen wichtiger nehmen als die Interessen der Finanzindustrie.

Unsere Forderungen an die Verhandlungsführer/innen von CDU/CSU und SPD:

  • Die Parteien der großen Koalition müssen sich im Koalitionsvertrag dazu verpflichten, eine umfassende Finanztransaktionssteuer einzuführen, die sowohl den Handel mit Aktien als auch mit Derivaten besteuert. Ein Teil der Steuereinnahmen muss für die Bekämpfung weltweiter Armut und Ungleichheit eingesetzt werden ? auch das muss in den Vertrag.
  • CDU/CSU und SPD müssen ihren Worten endlich Taten folgen lassen! Kommt es zu einer neuen großen Koalition, dann müssen sich die Parteien innerhalb der ersten 100 Tage im Amt beweisen und sich mit aller Kraft dafür einsetzen, dass die Verhandlungen in Europa nach vier Jahren endlich zum Abschluss gebracht werden.

Mach mit bei unserer Aktion! Schick den Verhandlungsführer/innen der großen Koalition einen Tweet und fordere die ?Steuer gegen Armut?!

Mehr Informationen zu unserer Kampagne findest Du hier!

Wer wir sind

Oxfam Deutschland e.V. ist eine unabhängige Hilfs- und Entwicklungsorganisation, die sich weltweit gegen Armut und soziale Ungerechtigkeit einsetzt. Oxfam leistet Nothilfe in Krisen, stärkt sozial engagierte Kräfte vor Ort, deckt die der Armut zugrunde liegenden Strukturen auf und drängt Entscheidungsträger/innen in Politik und Wirtschaft zu entwicklungsgerechtem Handeln.

Seit Ende 2009 setzen wir uns im Rahmen der Kampagne ?Steuer gegen Armut? für eine Finanztransaktionssteuer (FTS) ein. Aus den Einnahmen sollen Maßnahmen zur Armutsbekämpfung und zum Umweltschutz finanziert werden. In Deutschland wird die Kampagne von über 100 Organisationen getragen, darunter Gewerkschaften, kirchliche Organisationen und Nichtregierungsorganisationen.

Oxfam Deutschland
Steuer gegen Armut